MANFRED NIEDERL

Mein beruflicher Werdegang /
Tätigkeitsfelder

1993
Abschluss Studium: Psychologie, Philosophie, Theologie 

2001
Eintragung in die Psychotherapeutenliste des Bundesministeriums für Gesundheit für Personzentrierte Psychotherapie (ursprüngliche Bezeichnung: Klientenzentrierte Psychotherapie)

2008
Personzentrierter Säuglings-, Kinder- und Jugendpsychotherapeut – Eintragung in die Liste des Bundesministeriums für Gesundheit

2008
Eintrag in die Supervisoren-Liste vom Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie

ab 2009
Lehrtherapeut und Ausbildner der ÖGWG (Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche, klientenzentrierte Psychotherapie und personorientierte Gesprächsführung) 

ab 2012
Lehrbeauftragter für Personzentrierte Psychotherapie an der Donau-Universität Krems

ab 2021
Leiter des psychotherapeutischen Propädeutikums der ÖGWG Kärnten

ab 2022
Lehrbeauftragter für Personzentrierte Therapietheorie an der Donau-Uni Krems

ab 2022
Lehrbeauftragter für Personzentrierte Psychotherapie an der Paris Lodron Universität Salzburg

NEUE PROJEKTE

Das Metrum und seine Kraft 

Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit dem Metrum, dem Gleichmaß. Der Begriff Rhythmus ist durchwegs bekannt und wird im alltäglichen Bewusstsein in der Musik und als Ausdruck für die je eigene Bewegung im Herzschlag – dem Herzrhythmus, im Atmen – dem Atemrhythmus usw. verwendet.

Weniger bekannt ist der Begriff Metrum – das Gleichmaß. Im Metronom, dem gleichmäßigen Schlagen einer definierten Zeiteinheit, wird das Metrum etwas fassbarer. Der immer wiederkehrende Moment, der kontinuierlich, verlässlich im selben zeitlichen Maß folgt, transportiert eine stabilisierende Kraft, die ich in meinem Leben in unterschiedlichen Kontexten erfahren habe. Diese Erfahrungen, weiterführende Gedanken und meine Verknüpfungen mit der psychotherapeutischen Arbeit sollen in diesem Beitrag reflektiert werden. 

Weniger bekannt ist der Begriff Metrum – das Gleichmaß. Im Metronom, dem gleichmäßigen Schlagen einer definierten Zeiteinheit, wird das Metrum etwas fassbarer. Der immer wiederkehrende Moment, der kontinuierlich, verlässlich im selben zeitlichen Maß folgt, transportiert eine stabilisierende Kraft, die ich in meinem Leben in unterschiedlichen Kontexten erfahren habe. Diese Erfahrungen, weiterführende Gedanken und meine Verknüpfungen mit der psychotherapeutischen Arbeit sollen in diesem Beitrag reflektiert werden. 

NEUE PROJEKTE

Metrisches Klang-Focusing 

Angeregt durch meine Arbeit über das Metrum beschäftige ich mich mit der Frage, wie ich während einer gesprochenen Focusinganleitung mit metrisch-rhythmischen Wiederholungen diverser Klanginstrumente (Handpan, Gong, Trommel …) eine sichere und gleichzeitig vertiefende Atmosphäre schaffen kann, damit ein hilfreicher Focusingprozess in Gang kommt.

Ich möchte der/dem interessierten Leser*in gerne Klangbeispiele zur Verfügung stellen, die eigenverantwortlich genutzt werden können. Zu empfehlen wäre die Verwendung von Kopfhörern, damit der Klang der Instrumente und die Stimme in einer guten Klangqualität hörbar werden.

Praxis Klagenfurt
Morogasse 10
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Praxis St. Kanzian
St. Marxen 46
9122 St. Kanzian

Tel. 0664 / 444 50 22
m.niederl@personcentered.net
www.manfred-niederl.at